Allianz Forum des Nocturnis Weltenverband
 
StartseitePortalFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Chronik der Nocturnii (Von der Entstehung bis zur Gegenwart)

Nach unten 
AutorNachricht
Der Harlekin
Gründer
Gründer
avatar

Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 23.05.10

BeitragThema: Chronik der Nocturnii (Von der Entstehung bis zur Gegenwart)   Mi Jul 07, 2010 6:23 pm

Die Geburt der Nocturnii (7000 v.Chr. - XXX)



-2674 v. Chr.
Huang-Di schafft das Kaiserreich China, das er unter verschiedenen Namen viele Jahrunderte lang regiert.

-700 - 336 v. Chr.
Alexander von Korinth wirkt im Antiken Griechenland.

-1456 - 1476
Vlad Draculea (Tepesch) wirkt in der Walachei und verdient sich seinen Beinamen tepesch (der Pfähler)



Zuletzt von Der Harlekin am Fr Aug 06, 2010 6:49 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Der Harlekin
Gründer
Gründer
avatar

Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 23.05.10

BeitragThema: Re: Chronik der Nocturnii (Von der Entstehung bis zur Gegenwart)   Sa Jul 24, 2010 3:50 pm

Die frühen Jahre


-1916
Grigori Jefimowitsch Rasputin stirbt, nicht ohne vorher eine Vielzahl von Vesuchen ihn zu töten zu überleben. (wahrscheinlich war er ein Nocturnii)


Zuletzt von Der Harlekin am Fr Aug 06, 2010 7:07 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Der Harlekin
Gründer
Gründer
avatar

Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 23.05.10

BeitragThema: Re: Chronik der Nocturnii (Von der Entstehung bis zur Gegenwart)   Sa Jul 24, 2010 3:50 pm

Weltgeschichte im Zeichender Unsterblichkeit (XXX - 2025)


- 1993:
In diesem Jahr brechen die Eugenischen Kriege aus. Unter der Leitung von Khan Noonien Singh reißt eine Gruppe genetisch manipulierter Menschen die Herrschaft über 40 Nationen an sich. Durch Unstimmigkeiten kommt es zu Streiterein und schließlich zu Kämpfen unter den Übermenschen. (Es wird vermutet das die Nocturnii intervenierten und Misstrauen unter den Augments sähten da Sie sich selbst als die einzigen höherentwickelten Wesen sahen und nicht zulassen wollten das ein anderer diesen Status an sich riss.)


Zuletzt von Der Harlekin am So Jul 25, 2010 1:56 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Der Harlekin
Gründer
Gründer
avatar

Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 23.05.10

BeitragThema: Re: Chronik der Nocturnii (Von der Entstehung bis zur Gegenwart)   Sa Jul 24, 2010 3:51 pm

Aufbruch zu den Sternen (2026 - XXX)


- 2026:
Der Dritte Weltkrieg bricht auf der Basis der vorangegangenen Eugenischen Kriege aus. Colonel Phillip Green führt eine Gruppe von Ökoterroristen an, deren Aktionen 37 Millionen Menschen das Leben kosten werden.

- 2032:
Zefram Cochrane wird auf der Erde geboren.

- 2053:
Der Dritte Weltkrieg, der die Menschheit an den Rand der Selbstvernichtung getrieben hat, geht zuende, nachdem 600 Millionen Menschen in den Feuerhöllen der Nuklearexplosionen verbrannt sind und durch die Schlachten am Boden niedergemetzelt wurden.

- 2061:
Erste erfolgreiche Demonstration des Warpantriebs durch Zefram Cochrane.

- 2063:
Auf der Erde wird der Warpantrieb von Zefram Cochrane entwickelt.

Zefram Cochrane startet mit der Phoenix, das erste von Menschen gebaute Objekt, das sich mit Warp-Geschwindigkeit bewegt. Er führt erfolgreich den Testflug durch.

Am 5. April entdecken die Vulkanier, dass die Menschheit über den Warpantrieb verfügt. Die Vulkanier fliegen zur Erde und es findet der Erste Kontakt zwischen den Menschen und den Vulkaniern statt.

- 2065:
Die Konklave der 7 Nocturnii Gründer berät 7 Tage und kommt zu dem Schluss das die Nocturnii die Erde verlassen müssen um ihr heil im All zu suchen.
Ferdinand von Drak ist der einzige der sich dagegen ausspricht.

- 2069:
Die SS Conestoga verlässt die Erde und bringt Siedler nach Terra Nova. (Auch Nocturnii befinden sich an Bord)

- 2103:
Die erste Kolonie auf dem Mars wird eingerichtet. (Nocturnii reisen mit und bauen in einer Geheimen Einrichtung am Nordpol erste Schiffe.)


Zuletzt von Der Harlekin am Fr Aug 06, 2010 6:40 pm bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Der Harlekin
Gründer
Gründer
avatar

Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 23.05.10

BeitragThema: Re: Chronik der Nocturnii (Von der Entstehung bis zur Gegenwart)   Sa Jul 24, 2010 3:51 pm

Nomadenzeit


- 11. Oktober 2161: Die Vereinigte Föderation der Planeten wird auf dem Planeten Erde in der Stadt San Francisco, kurz nach dem Ende des Irdisch-Romulanischen Krieges gegründet.


Zuletzt von Der Harlekin am So Jul 25, 2010 12:33 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Der Harlekin
Gründer
Gründer
avatar

Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 23.05.10

BeitragThema: Re: Chronik der Nocturnii (Von der Entstehung bis zur Gegenwart)   Sa Jul 24, 2010 3:52 pm

Der große Verrat und die Abspaltung
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Der Harlekin
Gründer
Gründer
avatar

Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 23.05.10

BeitragThema: Re: Chronik der Nocturnii (Von der Entstehung bis zur Gegenwart)   Sa Jul 24, 2010 3:52 pm

Konsolidierung
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Der Harlekin
Gründer
Gründer
avatar

Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 23.05.10

BeitragThema: Re: Chronik der Nocturnii (Von der Entstehung bis zur Gegenwart)   Sa Jul 24, 2010 3:52 pm

Der Nocturnis Weltenverband
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Der Harlekin
Gründer
Gründer
avatar

Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 23.05.10

BeitragThema: Re: Chronik der Nocturnii (Von der Entstehung bis zur Gegenwart)   Sa Jul 24, 2010 3:53 pm

Gegenwart (2379 - Heute)


- 2379:
Entdeckung von B-4, einem weiteren Androiden von Noonien Soong.

Lieutenant Commander Data stirbt bei der Zerstörung der Scimitar.

Verstärkte friedliche Annäherung zwischen der Föderation und den Romulanern, bedingt durch den Einsatz der USS Enterprise bei der Lösung eines "internen Konflikts" der Romulaner.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Der Harlekin
Gründer
Gründer
avatar

Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 23.05.10

BeitragThema: Re: Chronik der Nocturnii (Von der Entstehung bis zur Gegenwart)   Fr Jul 30, 2010 6:58 pm

Geschichte des Volkes der Nocturnii


Geburt der Nocturnii

Das Volk der Nocturnii beginnt seine Existenz auf dem Planeten Erde im Sol-System.
Über die genauen Umstände ihre Enstehung besteht keine absolute Klarheit. Die Theorie die, im Moment, von einem Großteil der Historiker anerkannt ist lautet wie folgt.
In der Frühgeschichte der Menschheit entging die Erde nur sehr knapp ihrer Verbichtung durch einen stellaren Himmelskörper der die Bahn der Erde kreuzte und sie nur knapp verfehlte. Es wird angenommen das dieser Asteroid oder Bruchstücke die in die Erdatmosphäre eintraten Strahlung aussendeten die das Erbgut der frühen Menschen beeinflusste und in der Folgezeit einige Genommutation auftraten. Die meisten der geborenen Kinder überlebte nicht, doch einige wenige mit einer vergleichsweise stabilen Mutation kamen durch. Die rezesiv vererbare Genommutaion überdauerte Jahrhunderte, ohne ausgebildet zu werden, im Genom der Menscheit.

Letztendlich kam es aber doch noch dazu, dass die mutierten Gene zu einem Phänotyp führten. Viele der geborenen Kinder überlebten nicht. Die wenigen die es schafften waren schwach und änemisch. Die wenigen die es bis in die Pubertät schafften wurden von den Menschen in ihrer Umgebung langsam aber sicher als ''anders'' wahrgenommen.
Spätestens nach der Pubertät kam es zu Ausbrüchen ihrer Instinkte. meist waren Familienmitglieder oder Freunde die ersten Opfer eines unkontrollierten Blutdurstes. Meistens währte das Leben dieser Unglücklichen nur kurz. Aber die Geschichte lehrt uns das einige es geschafft haben ihre Andersartigkeit zu meistern und zu erforschen.
nach der Legende waren das die 7 Gründer der großen Clans der Nocturnii. Man nimmt an das es mehr waren, jedoch schafften nur diese 7 den Sprung zu den Sterne.
Sie alle tauchten in unterschiedlichen Epochen auf, jedoch überdauerten sie die Zeit und erprobten zu was sie im Stande waren. Wahrscheinlich durch Zufall entdeckten Sie, dass sie in der Lage waren normale Menschen in ihresgleichen zu verwandeln.
So vermehrten sie sich, den es war ihnen verwehrt auf anderem Wege Kinder in die welt zu setzen. Viele verzweifelten und nahmen sich das Leben.
Die großen jedoch begründeten Dynastien oder Clans. Manche schufen Reiche wie Huang-Di, andere wie Alexander von Korinth nutzen ihre große Lebenserfahrung um neue Formen des zusammenlebens zu erproben (siehe Demokratie in Griechenland), wieder andere wie Astarte ließen sich als Gott verehren.

Im Laufe der Jahrhunderte mussten die Vampire, wie sie sich zu dieser Zeit nannten oder genannt wurden langsam in den Untergrund zurückziehen. Der erleuchtete Mensch entwickelte sich rasend schnell, zu schnell für die längerfristig denkenden Vampire. Wo sie an morgen dachten, dachten die Menschen schon an übermorgen.
So kam es zu einer Parallelexistenz zweier Rassen auf der Erde. Eine wandelte unter der Sonne, die andere unter dem Mond.

Die Vampire nahmen aber durchaus Teil am Leben und der Entwicklung der Erde. Allerdings auf sehr verschiedene gegensätzliche Weise. Tepesch, Huang-Di und von Drak förderten Kriege und Katastrophen (nur die Stärksten sollten eine Zukunft haben) Alexander von Korinth, der Schwarze Prinz und Itzcóatl förderten Frieden und große Organisationen für mehr Gerechtigkeit, Astarte und Leif Gunnlaugr vertraten die Ansicht man müsse sich aus den Angelegenheiten der Menschen heraushalten und an das eigene vorrankommen denken.
Es kämpften Vampire in allen 3 Weltkriegen auf beiden Seiten. Doch immer waren sie gefürchtet und mussten mit verfolgung rechnen sollten die Menschen auf die Aufmerksam werden.

Mit dem Errstkontakt der Erde mit den Vulkaniern und der Efindung des Warpantriebs trafen die 7 Gründer bei einer außergewöhnlichen Konklave einen folgenschweren Entschluss. 7 Tage ununterbrochenen Verhandlungen folgte ein Edikt das zum Inhalt hatte:

-Alle Vampire, gleich welchen Clans, gehören ein und derselben Rasse an und sollten von nun an unter dem Namen Nocturni geeint sein.

-Die Zukunft der Nocturnii auf der Erde sei ungewiss und sie sollte ihr Heil in den nun nahegerückten Sternen suchen. Sich eine eigene Welt schaffen.





Zuletzt von Der Harlekin am Fr Aug 20, 2010 5:05 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Der Harlekin
Gründer
Gründer
avatar

Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 23.05.10

BeitragThema: Re: Chronik der Nocturnii (Von der Entstehung bis zur Gegenwart)   Fr Aug 06, 2010 6:33 pm

Sternvampire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Der Harlekin
Gründer
Gründer
avatar

Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 23.05.10

BeitragThema: Re: Chronik der Nocturnii (Von der Entstehung bis zur Gegenwart)   Fr Aug 06, 2010 6:33 pm

Die Abspaltung oder Der Große Verrat
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Chronik der Nocturnii (Von der Entstehung bis zur Gegenwart)   

Nach oben Nach unten
 
Chronik der Nocturnii (Von der Entstehung bis zur Gegenwart)
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Nocturnis Weltenverband :: Öffentlicher Teil :: Hintergrund der Nocturnii-
Gehe zu: