Allianz Forum des Nocturnis Weltenverband
 
StartseitePortalFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Das Volk der Nocturnii (Clans, Biologie, Abstammung)

Nach unten 
AutorNachricht
Der Harlekin
Gründer
Gründer
avatar

Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 23.05.10

BeitragThema: Das Volk der Nocturnii (Clans, Biologie, Abstammung)   Mo Mai 24, 2010 8:22 am

Die Nocturniiclans und ihre Besonderheiten

Clan Morio (Großer Clan)


Gründer: Ferdinand von Drak

Coronarch/Reinblut: Der Harlekin

Korarchen: Pierrot, Die Furcht

Crenarchen: Der Musiker, Der Chirurg

Mitglieder: Reaper de Morio, Enasni, Villius, Enta

Assoziierte Servantesfamilien: Cagliostro (Hauptfamilie), Phibes (Nebenfamilie)

Clanschiff: Die Morbus

Wappen:



Besonderheiten:
Der Clan Morio vererbt in seiner Blutlinie einen Defekt der sich auf die Psyche seiner Mitglieder auswirkt. Geisteskrankheiten grassieren unter seinen Angehörigen die von eher harmlosen Phobien bis zu pathologischen Paranoia alles abdecken was in der Medizin zu diesen Themen bekannt ist. Trotzdem funktioniert der Clan ähnlich effektiv wie die geistig erhobenen Mitglieder von Clan Myotis oder die straff militärisch oder kulturell Organisierten Tepe'sch oder Chiang-Shih.
Posten werden neben gewöhlicher Eignung auch der ausprägung der Geisteskrankheit entsprechend vergeben. So sammeln sich die größten Paranoiker im Informationsdient des Clans, Perfektionisten in der Fertigung und krankhaft Reinliche im Medizinischen Sektor.

Stil und Auftreten:
Der Kleidungsstil der Mitglieder von Clan Morio ist, gelinde gesagt, schrill. Kostüme (Zirkus) und andere Kleidungstile (Gothic, Lolita, etc.) sind weit verbreitet. Auch Mittelalterliche Kleidung und völlig neue Kreationen werden ausprobiert, kombiniert und mit einer Aufgeschlossenheit die an schlechten Geschmack grenzt zur Schau gestellt.
Clan Morio hat viele Künstler und Designer hervorgebracht. Außerdem gehen auch viele wissenschaftliche Entwicklungen der letzten Zeit auf Morio Wissenschaftler zurück die auf Grund ihrer besonderen Denkweise aus anderen Richtungen auf Probleme zu gehen.

Rolle in der Nocturnigesellschaft:
Clan Morio ist ein sehr einflusseicher Clan und besitzt im Vergleich zu Clans die der Traditionalistenfraktion angehören ein größeres und mit der neuesten Technologie ausgerüstetes Militär. Neben Clan Myotis ist der Clan Morio gemessen an der Zahl der Nocturni und Servantes der größte Clan.


Zuletzt von Der Harlekin am Fr Aug 13, 2010 5:48 pm bearbeitet; insgesamt 16-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Der Harlekin
Gründer
Gründer
avatar

Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 23.05.10

BeitragThema: Re: Das Volk der Nocturnii (Clans, Biologie, Abstammung)   Mo Mai 24, 2010 8:25 am

Clan Myotis (Großer Clan)


Gründer: Alexander aus Korinth

Coronarch/Reinblut: Anaximander de myotis

Korarchen: Helena de Myotis (Amtierende Thanatos und Psionikerin Stufe 3), Sophokles de Myotis

Crenarchen: Xeno'phane's de Myotis (Botschafter), Diogenes de Myotis

Mitglieder: Stavros de Myotis, Ganymed, Agenor, Aigisthos, Ariadne, Atalanta

Assoziierte Servantesfamilien: Balthasar (Hauptfamilie), Abraham (Nebenfamilie)

Clanschiff: Die Leviathan

Wappen: Eine stilisierte Fledermaus auf goldenem Grund.



Besonderheiten:
Der Clan Myotis wird von vielen als: eine Bande arroganter Intellektueller bezeichnet.
Diese Einschätzung trifft sehr genau den Kern des Clans. Philosophie und Geisteswissenschaften prägen den Clan und seine Mitglieder. Akribische Bürokratie und Regeln, Gesetze und Vorschriften verschmelzen die Mitglieder zu einer funktionierenden Maschinerie. Entscheidungen werden in langwierigen Verfahren von der Gesammtheit des Clans getroffen und selbst die Servantes haben Stimmrecht. Eine einzigartige Ausnahme im Vergleich mit allen anderen Clans.

Stil und Auftreten:
Der Stil des Clans ist angehaucht von der Antike, vor allem Griechenland und Rom dienen als Vorlagen für Mode und Design der Schiffe und Gegenstände des täglichen Gebrauchs. Die Nocturnii tragen Togen und Tücher. bevorzugt Sandalen und Schmuck aus Bronze.

Rolle in der Nocturniigesellschaft:
Clan Myotis ist neben Clan Morio der größte und einflussreichste Clan der Nocturnii. Seine Philosophie hat die Nocturniigesellschaft geprägt und wie Alexander von Korinth vor ihm stellt Anaximander de Myotis eine von allen Nocturnii respektierte Persönlichkeit dar. Der Clan gehört der Traditionalistenfraktion an und ist am liberalsten wenn es um die Rechte der Servantes in der Gesellschaft geht.
Ihr Einfluss in der Vergangenheit war sogar so groß, dass die griechische Sprache die Basis der jungen Nocturniisprache darstellt. Auch viele Begriffe und Ränge entstammen dem griechischen.


Zuletzt von Der Harlekin am Fr Aug 13, 2010 5:58 pm bearbeitet; insgesamt 11-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Der Harlekin
Gründer
Gründer
avatar

Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 23.05.10

BeitragThema: Re: Das Volk der Nocturnii (Clans, Biologie, Abstammung)   Mo Mai 24, 2010 8:27 am

Clan Elst'yr (Geringer Clan)


Gründer: - (Viktoria de Elst'yr)

Coronarch/Reinblut: -

Mutterclan: Myotis

Korarchus: Viktoria de Elst'yr

Crenarchen: Valten de Elst'yr (ehemals), Kollophornius

Mitglieder: Vincent de Elst'yr, Valerie, Tanith,

Assoziierte Servantesfamilien: Abraham (Hauptfamilie)

Clanschiff: Die Yggdrasil

Wappen:


Besonderheiten:

Clan de Elst'yr ist schon seit langer Zeit mit Clan Myotis verbündet und einige seiner Mitglieder haben höhere Posten in der Verhaltung von Clan Myotis inne. Die Mitglieder des Clans sind eher weltlichen Dingen zugewandt. Im Vergleich mit den vergeistigten Myotis sind sie sogar recht umgänglich auch mit Nichtnocturnii.
Innerhalb der Nocturniigesellschaft gibt es in keinem Clan so viele Anhänger der Traditionalisten wie bei den Elst'yrs. Ein namhaftes Beispiel wäre der Crenarch Valten de Elst'yr der es ablehnte Datapadds zu benutzen wenn auch Pergament den gleichen Zweck erfüllte. Durch die Ermordung von Valten de Elst'yr hat der Clan an Einfluss verloren und er droht von anderen aufstrebenden Clans überholt zu werden.

Stil und Auftreten:
Grau, schwar und weiß herrschen vor. Millitärische Kombinationen sind sehr beliebt und ein verzicht auf jedweden ''Schnickschnack'' vermittelt den Eindruck von Effizienz.

Rolle in der Nocturniigesellschaft:
Als Tochterclan des Clans Myotis und durch sein gutes Verhältnis zu seinem Mutterclan ist Clan Elst'yr der Einflussreichste unter den Geringeren Clans. Auch er ist den Traditionalisten zuzuordnen obwohl es auch andere Strömungen gibt.


Zuletzt von Der Harlekin am Fr Aug 13, 2010 6:03 pm bearbeitet; insgesamt 9-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Der Harlekin
Gründer
Gründer
avatar

Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 23.05.10

BeitragThema: Re: Das Volk der Nocturnii (Clans, Biologie, Abstammung)   Mo Mai 24, 2010 8:30 am

Clan Chiang-Shih (Großer Clan)


Gründer: Kaiser Huàng-Dì

Coronarch/Reinblut: Hang-Zhou

Korarchen: Hidan Chiang-Shih, Temnu
Crenarchen: Oda Chiang-Shih

Mitglieder: Yoshi Chiang-Shih, Yusukawa

Assoziierte Servantesfamilien: Takamura (Hauptfamilie), Yumamoto (Nebenfamilie)

Clanschiff: Die Hi No Tori

Wappen: Ein roter Drache mit gekreuzten Katanas und einer aufgehenden Sonnenscheibe.

Besonderheiten:
Für diesen Clan gehen die überlieferten Traditionen über alles. Vor allem der Weg des Kriegers und Ehre werden hochgehalten und bis zur Spitze praktiziert. Ihre Kultur richtet sich nach dem asiatischen Raum der Erde zu hochzeiten Chinas und Japans. Mit den Tepe'sch verbindet sie eine Rivalität die nicht selten an offene Feindschaft erinnert und tatsächlich sind Konflikte, auch bewaffnete und Opfer fordernde an der Tagesordnung. Die Chiang-Shih gehören wie die Elst'yr zur Fraktion der Traditionalisten.

Stil und Auftreten:
Der Clan und seine Kleidung und Architektur entsprechen dem Vorbild Chinas zur hohen Kaiserzeit.
Ehre, vor allem die Kriegerehre nehmen einen sehr hohen Stellenwert im Denken und Wirken der Mitglieder dieses Clans dar. Der gesellschaftliche Rang, außerhalb der Blutlinie, wird durch Zweikämpfe bestimmt in denen nicht nur Sieg und Niederlage gewertet werden sondern auch Stil und Verhalten dem Gegner gegenüber.

Rolle in der Nocturniigesellschaft:
Die Mitglieder Clan Chiang-Shihs hassen Einmischung in ihre Angelegenheiten. Ihre politischen Ambitionen erschöpfen sich darin klar zu stellen das sie, obgleich Nocturni und somit teil des Volkes, eigenständigkeit leben und einfordern. Sie gehören zu den absoluten Hardlinern der Traditionalisten und gelten als Begründer dieser Fraktion.
Ihre Konflikte mit dem Clan Tepe'sch sind legendär und Quelle mannigfaltiger Annekdoten und auch Witzen.


Zuletzt von Der Harlekin am Fr Aug 13, 2010 6:12 pm bearbeitet; insgesamt 7-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Der Harlekin
Gründer
Gründer
avatar

Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 23.05.10

BeitragThema: Re: Das Volk der Nocturnii (Clans, Biologie, Abstammung)   Mi Mai 26, 2010 1:23 pm

Clan Tepe'sch (Großer Clan)


Gründer: Fürst Vlad (Draculea) Tepesch

Coronarch/Reinblut: Vlad Tepe'sch II

Korarchen: Stephan Tepe'sch, Michal

Crenarchen: Ladislaus Tepe'sch, Marcus

Mitglieder: Andrey, Franz, Elisabetha, Jasmina, Jolni

Assoziierte Servantesfamilien: Lugosi (Hauptfamilie), Nosfer (Nebenfamilie)

Clanschiff: Die Dominator

Wappen: Ein Schwarzer Rabe mit einer Krone und einem Schwer in den Klauen.



Besonderheiten:
Clan Tepe'sch, und hier ist die Verallgemeinerung angemessen, ist ein Haufen von arroganten Narzisten und mitunter offen rassistischen Größenwahnsinnigen. Ihre Überzeugung etwas besseres zu sein hat ihnen bei den anderen Nocturnii und weiteren Völkern nicht viele Freunde gemacht. Tatsächlich bekennt sich einzig Clan Morio zu seinen ''guten'' Beziehungen zum Clan Vlads. Mit Clan Chiang-Shih verbindet sie sogar eine offene Fehde.

Stil und Auftreten:
Transylvanisch, Wallachisch, Ostdeutschland zu Zeiten des Mittelalters.

Rolle in der Nocturniigesellschaft:
Der Clan steht Gesellschaftlich ziemlich allein da. Aber auf Grund seines Starken, gut ausgebildeten und ausgerüsteten Militär sowie seiner hohen Gewaltbereitschaft und Neigung zur Überreaktion fahren die restlichen Clans, mit Ausnahme der Chiang-Shih, eine Politik der de-eskalation. Über die mesiten ihrer Aussagen wird hinweggesehen und in Kriegsfragen wird ihnen normalerweise Gehör geschenkt.


Zuletzt von Der Harlekin am Fr Aug 13, 2010 6:23 pm bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Der Harlekin
Gründer
Gründer
avatar

Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 23.05.10

BeitragThema: Re: Das Volk der Nocturnii (Clans, Biologie, Abstammung)   Sa Mai 29, 2010 8:25 am

Clan Astarte (Großer Clan)


Gründer: Gräfin Astarte

Coronarch/Reinblut: Lady Aschtoret Astarte

Korarchen: Aschera Astarte

Crenarchen: Akára Astarte, Azaléa

Mitglieder:

Assoziierte Servantesfamilien: Athtar (Hauptfamilie)

Clanschiff: Die Ascalon

Wappen:


Besonderheiten:
Frauen sind dominant vertreten im Clan Astarte.

Stil und Auftreten:

Rolle in der Nocturniigesellschaft:


Zuletzt von Der Harlekin am Fr Aug 13, 2010 6:24 pm bearbeitet; insgesamt 6-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Der Harlekin
Gründer
Gründer
avatar

Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 23.05.10

BeitragThema: Re: Das Volk der Nocturnii (Clans, Biologie, Abstammung)   Sa Mai 29, 2010 8:27 am

Clan Ironclaw (Großer Clan)


Gründer: Der Schwarze Prinz

Coronarch/Reinblut: Richard Ironclaw

Korarchen:

Crenarchen:

Mitglieder:

Assoziierte Servantesfamilien: Peon (Hauptfamilie), Agricola (Nebenfamilie)

Clanschiff: Die Eisenfaust

Wappen:


Besonderheiten:


Stil und Auftreten:
Mittelalter Britannien, Frankreich.


Zuletzt von Der Harlekin am Fr Aug 06, 2010 3:34 pm bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Der Harlekin
Gründer
Gründer
avatar

Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 23.05.10

BeitragThema: Re: Das Volk der Nocturnii (Clans, Biologie, Abstammung)   So Jun 06, 2010 11:52 am

Clan Aubiis (Geringer Clan)


Gründer: -

Coronarch/Reinblut: -

Korarchus: Imhotep Aubiis

Crenarchen:

Mitglieder:

Assoziierte Servantesfamilien:

Clanschiff: Die Jakal

Wappen:


Besonderheiten:


Stil und Auftreten:
Ägypten.


Zuletzt von Der Harlekin am Fr Aug 06, 2010 3:36 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Der Harlekin
Gründer
Gründer
avatar

Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 23.05.10

BeitragThema: Re: Das Volk der Nocturnii (Clans, Biologie, Abstammung)   Di Jul 20, 2010 4:50 pm

Clan Ischtar (Geringer Clan)

Gründer: -

Coronarch/Reinblut: -

Mutterclan: Astarte

Korarchus:

Crenarchen:

Mitglieder:

Assoziierte Servantesfamilien:

Clanschiff:

Wappen:


Besonderheiten:


Stil und Auftreten:


Zuletzt von Der Harlekin am Fr Aug 06, 2010 3:43 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Der Harlekin
Gründer
Gründer
avatar

Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 23.05.10

BeitragThema: Re: Das Volk der Nocturnii (Clans, Biologie, Abstammung)   Fr Jul 23, 2010 7:34 pm

Clan Gunnlaugr (Großer Clan)

Gründer: Leif Gunnlaugr

Coronarch/Reinblut: Skald Gunnlaugr

Korarchen: Erik Gunnlaugr

Crenarchen: Halfa Gunnlaugr

Mitglieder:

Assoziierte Servantesfamilien:

Clanschiff: Die Vraukh'ir

Wappen:


Besonderheiten:


Stil und Auftreten:
Wikinger.


Zuletzt von Der Harlekin am Fr Aug 20, 2010 4:58 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Der Harlekin
Gründer
Gründer
avatar

Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 23.05.10

BeitragThema: Re: Das Volk der Nocturnii (Clans, Biologie, Abstammung)   Fr Jul 23, 2010 7:34 pm

Clan Sombra (Großer Clan)
Ausgelöscht

Gründer: Itzcóatl

Coronarch/Reinblut: -

Tlatoani (Sprecher): Moctezuma

Pipiltin (Adliger): Nezahualcoyotl

Mitglieder: Chimalpopoca

Tlatlacotin (Sklaven): Macehualtin

Clanschiff: Die Krayt

Wappen:


Besonderheiten:


Stil und Auftreten:
Atzteken.


Zuletzt von Der Harlekin am Fr Aug 06, 2010 6:20 pm bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Der Harlekin
Gründer
Gründer
avatar

Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 23.05.10

BeitragThema: Re: Das Volk der Nocturnii (Clans, Biologie, Abstammung)   Sa Aug 07, 2010 1:52 pm

Die Biologie der Nocturnii


Die Nocturnii sind größtenteils Menschenähnlich und unterscheiden sich nur in wenigen Punkten voneinander. Der wichtigste hierbei, phylogenetisch gesehen, ist der, dass es einem Nocturni unmöglich ist mit einem Menschen fruchtbare Nachkommen zu zeugen. Tatsächlich sind Nocturni, männlich wie weiblich, impotent. Ihre Vermehrung läuft vollständig über die Transformation von Menschen.


Anatomie

Die Anatomie (einschließlich Zytologie, Histologie und Morphologie) ist die Lehre von Form und Bau des menschlichen Körpers, seiner Organsysteme, Organe und Gewebe. Sie ist vor allem eine beschreibende Disziplin und eine der ältesten wissenschaftlichen Disziplinen, die sich mit der Biologie des Menschen beschäftigen.


Anatomie der Nocturnii

Äußerliche Anatomie größtenteils übereinstimmend. Aufgrund der vergrößerten Muskelmasse etwas breiter. Eckzähne vergrößert, mit Kanälen und einer Drüse an der Basis, beschränkt in den Kiefer einziehbar. Iris mit leicht goldlicher Einfärbung. Eine vergrößerte Anzahl von Stäbchen ermöglicht den Nocturnii eine bessere Nachtsicht.
Das Olfaktorische System ist zweigeteilt, zum einen in der Nase zum anderen ein Geruchsfeld am Gaumendach.
Die Knochen sind durch Einlagerung von weiteren Mineralien widerstandsfähiger und leicht vergrößert. Nötig um als Widerpart für die Muskeln weiterhin zu funktionieren.

Größte Abweichung im inneren Körperbau:

- Degenerierung des gesammten Verdauungstraktes, Umwandlung des Magens in das Bauchherz, Lungenvolumen vergrößert, Ausbildung des V-Organs,


Physiologie

Die Physiologie erforscht und beschreibt die Funktion des menschlichen Körpers und seiner Organe, insbesondere aus physikalischer und chemischer Sicht. Eines der wichtigsten Anliegen der Physiologie ist es, den Informationsaustausch zwischen verschiedenen Organen und ihre gegenseitige Steuerung zu verstehen.

Physiologie der Nocturnii


Humangenetik

Die Humangenetik beschäftigt sich mit den genetischen Grundlagen des menschlichen Lebens. Sie untersucht die Vererbung von phänotypischen Merkmalen und den Einfluss der Gene auf das Aussehen, die Eigenschaften und die Fähigkeiten eines Menschen.


Immunologie
Die Immunologie ist die Lehre von der körperlichen Abwehr von Krankheitserregern (Bakterien, Viren, Pilzen) und anderen körperfremden Substanzen (wie zum Beispiel Toxinen, Umweltgiften), sowie von Störungen und Fehlfunktionen dieser Abwehrmechanismen. Zu diesen Fehlfunktionen gehören beispielsweise überschießende Immunreaktionen (siehe auch: Allergien), Immunreaktionen gegen körpereigene Bestandteile (siehe auch: Autoimmunerkrankungen) und das Fehlen beziehungsweise Versagen einer angemessenen Immunantwort (siehe auch: SCID, Aids, Sepsis).


Biochemie und Molekularbiologie

Die eng miteinander verknüpften Disziplinen Biochemie und Molekularbiologie untersuchen die chemischen und molekularen Grundlagen der Lebensprozesse des menschlichen Körpers. Wichtige Ziele sind beispielsweise die Untersuchung der chemischen Reaktionen innerhalb der Zellen und der Beziehungen zwischen diesen Reaktionen sowie die Aufklärung von Struktur und Funktion von Biomolekülen wie zum Beispiel Proteinen, Kohlenhydraten, Lipiden und Nukleinsäuren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Volk der Nocturnii (Clans, Biologie, Abstammung)   

Nach oben Nach unten
 
Das Volk der Nocturnii (Clans, Biologie, Abstammung)
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Nocturnis Weltenverband :: Öffentlicher Teil :: Hintergrund der Nocturnii-
Gehe zu: